Beratung & Buchung: 07544 9555-0

Bürozeiten: Mo. - Fr. 08:00 bis 12:00
13:00 bis 17:00

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Sardinien - Karibikflair im Mittelmeer - 7 Tage

Sardinien - Karibikflair im Mittelmeer
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
MTF2019+0906SAR
Termin:
09.06.2019 - 15.06.2019
Preis:
ab 799,00 € pro Person

Sardinien trägt zu Recht den Namen Smaragdküste: Tiefgrün bis türkisfarben leuchtet das Meer an feinen Sandstränden, dahinter das Hügelland mit seiner dunklen Macchia und leuchtend weißen Granitfelsen. Sie erwartet eine landschaftliche Vielfalt, weiße Sandstrände, einsame Buchten umgeben von roten Granitfelsen, idyllische Bergdörfer und die mediterrane Freundlichkeit der Sarden.

1. Tag Anreise nach Genua
Am Nachmittag erreichen Sie Genua. Bevor wir auf die Fähre gehen, haben Sie noch genügend Zeit, sich den Hafen anzuschauen. Nutzen Sie die Gelegenheit und essen Sie noch eine Kleinigkeit oder kaufen Sie etwas für die Fähre ein. Um 18:00 Uhr dürfen Sie auf die Fähre. Von hier aus geht es mit der Nachtfähre weiter nach Porto Torres. Genießen Sie den Flair auf der Fähre und schauen Sie beim Ab- und Anlegen vom Deck aus zu. An Bord gibt es natürlich auch eine Möglichkeit im Selbstbedienungs-Restaurant zu essen.

2. Tag Anreise nach Sardinien - Alghero
Nach einer erholsamen Nacht auf der Fähre und einem Frühstück im Selbstbedienungs-Restaurant machen wir den ersten Stopp in Alghero. Dicke Mauern umschließen die Altstadt, die auf einem Felsvorsprung liegt. Schmale Gassen und Steinstufen führen zu den Plätzen und Kirchen. Der Ort ist abgeschirmt von einer meterdicken Stadtmauer, die von Basteien und Rundtürmen geprägt ist und in Korallentönen schimmert. Im 14. Jahrhundert war die Hafenstadt spanische Kolonie; noch heute verströmt sie katalanisches Flair. Anschließend machen wir uns auf den Weg nach Castelsardo. Nach dem Bezug der Zimmer steht Ihnen der restliche Abend noch zur freien Verfügung. Vor dem Abendessen gibt es noch einen Begrüßungsgetränk in der Hoteleigenen Bar.

3. Tag Porto Torres - Stintino - La Pelosa - Castelsardo
Nach einem reichhaltigen Frühstück geht es heute zur schönen Basilika in Porto Torres. Die Basilika San Gavino in Porto Torres stammt aus dem 11. Jahrhundert und ist eine ehemalige Kathedrale im frühen toskanischen Stil. Sie liegt in der Provinz Sassari auf Sardinien. Der Hl. Gavinus ist einer der "Nationalheiligen“ der Insel. Anschließend geht es in das schöne, aber kleine Fischerdörfchen Stintino. Mit unserer Reiseleiterin erkunden Sie das kleine Fischerdörfchen. Anschließend haben Sie noch genügend Zeit, etwas zu Mittag zu essen. Weiter geht es zur Aussichtspunkt Spiaggia della Pelosa. Kennen Sie das türkisgrüne Wasser, das auf den Postkarten von Sardinien abgebildet ist? Es ist keine Fotomontage, hier in der Bucht finden Sie exakt diese Wasserfarben. Wieder zurück in Castelsardo begleitet Sie die Reiseleiterin noch in die Altstadt. Mit dem örtlichen Bus geht es dann aufwärts. Mit den schönen neuen Eindrücken kommen Sie wieder zurück in das Hotel, wo bereits das Abendessen wartet.

4. Tag Costa Smeralda
Heute führt Sie die Fahrt zusammen mit unserer Reiseleitung entlang der weltberühmten Costa Smeralda. Die Costa Smeralda ist ein Teil der nordöstlichen Küste Sardiniens. Im Norden wird sie von Palau, im Süden von Olbia begrenzt. Der Name stammt von der dortigen smaragdähnlichen Farbe des Wassers. Die Küste ist stark zerklüftet und hat neben vielen schroffen Felsen auch einige wenige feine Sandstrände. Auf der atemberaubenden Fahrt machen wir Halt in dem wunderschönen Ort Porto Cervo, dem Hauptort der Costa Smeralda. Unsere Reiseleiterin begleitet Sie durch das Örtchen. Anschließend bringt Sie ein kleines Bummelzügchen, vorbei an den Villen der Prominenten, wieder zurück zum Bus.
Von Olbia geht es dann durchs Landesinnere wieder zurück zum Hotel. Abendessen im Hotel.

5. Tag Tag zur freien Verfügung
Genießen Sie Sonne, Strand und das blaue Meer, oder besuchen Sie das Städtchen Castelsardo, das nur wenigen Gehminuten vom Hotel liegt. In den malerischen mit Kopfsteinpflaster ausgelegten Gassen der Altstadt finden Sie zahlreiche kleine Läden, in denen Sie neben regionalen Spezialitäten und Kleidung auch allerlei Souvenirs kaufen können. Castelsardo ist eine Gemeinde mit 5817 Einwohnern auf Sardinien in der Provinz Sassari. Der Ort wurde 1102 von der genuesischen Familie Doria als "Castel Genovese" oder "Castrum Januae" gegründet und 1448 in Castel Aragonese umgetauft.

6. Tag Rückreise auf das Festland
Nach einem ausgiebigen Frühstück laden wir die Koffer wieder in den Bus. Heute ist Freitag, heißt es gibt einen kleinen Wochenmarkt. Unser Bus bringt Sie direkt dorthin. Kaufen Sie ein bisschen Obst für die Fähre ein. Hier haben Sie noch Zeit zur freien Verfügung bevor wir in die Stadt Porto Torres fahren. In Porto Torres angekommen, haben Sie noch die Möglichkeit, die Stadt zu erkunden oder Sie gehen was ordentliches Essen. Abends Fahren wir dann auf die Fähre, die uns wieder zurück nach Genua bringt.

7. Tag Rückreise an den Bodensee
Nach einer erholsamen Nacht auf der Fähre erreichen Sie am Morgen das Festland. Von
hier geht die Reise direkt zurück in die Heimat.

Fahrt im modernen Fernreisebus mit Klimaanlage, WC etc.
Reisebegleitung ab/bis Bodensee
Nachtfährüberfahrten Genua - Porto Torres - Genua (ohne Verpflegung)
Unterbringung in Doppelinnenkabinen
Welcome-Drink
4 x Übernachtung im 4-Sterne-Hotel "BLU Resort Morisco & Baja“ Arzachena
4 x Frühstücksbüffet
4 x Abendessen als 4-Gang-Menü im Hotel
Besuch von Alghero
Ausflug mit örtlicher Reiseleitung nach Porto Torres - Stintino - La Pelosa - Castelsardo
Ausflug mit örtlicher Reiseleitung Costa Smeralda
Besuch des Wochenmarktes in Castelsardo

Hotel laut Ausschreibung

  • Hotel laut Ausschreibung, Doppelzimmer laut Ausschreibung
    799,00 €
  • Hotel laut Ausschreibung, Einzelzimmer laut Ausschreibung
    939,00 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk