Beratung & Buchung: 07544 9555-0

Bürozeiten: Mo. - Fr. 08:00 bis 12:00
13:00 bis 17:00

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Korsika - Insel der Schönheiten - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
MTF2018+2105KORS
Termin:
21.05.2018 - 27.05.2018
Preis:
ab 945,00 € pro Person

Korsika, nicht umsonst nennen es die Griechen "Kalliste“ - die Schöne und die Franzosen "Ile de beauté" - Insel der Schönheit. Viele Bezeichnungen charakterisieren die Vielseitigkeit dieser einzigartigen Insel im Mittelmeer. Mit 120 Gipfeln von über 2.000 m Höhe ist Korsika ein aus den Fluten auftauchendes "Gebirge im Meer“. Das Zusammenspiel der vielen Sonnenstunden mit dem großen Überfluss des Wassers und der Fruchtbarkeit des Bodens machen aus Korsika eine grüne Oase, die von wunderbaren Pflanzen gesäumt ist, mit zahlreichen endemischen und farbenfrohen Sorten. "Mit geschlossenen Augen würde ich Korsika an seinem Duft erkennen“, soll Napoléon einmal von seiner Heimatinsel gesagt haben. Diese Aussage bezieht sich auf den charakteristischen, betäubenden Duft der Macchia, der bis weit über das Meer hinausreicht.

1. Tag: Anreise zur Nachtfähre nach Savona
In unserem modernen Reisebus geht es heute ins italienische Savona zur Einschiffung auf der Nachtfähre. Werfen Sie auf Ihrer Überfahrt erste Blicke auf die von tiefblauem Wasser umspülte Küste Italiens und freuen Sie sich auf die wunderschöne Insel Korsika. Abendessen im Self-Service Restaurant.

2. Tag: Küstenromantik: Bastia - Bonifacio - Ajaccio
Frühstück im Self-Service Restaurant. Wir heißen Sie herzlich willkommen in Bastia. Entlang dem wundervollen Abschnitt der Ostküste geht es vorbei an Weinbergen und Obstplantagen an die Südspitze der Insel. In Bonifacio - der südlichsten Stadt Frankreichs, laden wir Sie zu einem Rundgang durch die mittelalterliche Altstadt mit ihrer mächtigen Zitadelle ein. Die atemberaubende Festungsstadt besticht durch ihre Lage auf dem etwa 80 m hohen, senkrecht ins Meer abfallenden, weißen Kreidefelsen. Hier haben wir die Möglichkeit, je nach Wetterlage, bei einer Bootsfahrt zur Drachengrotte an der Kalksteinküste die einmalige Schönheit der eindrucksvollen Stadtanlage vom Wasser aus zu entdecken. Weiter geht die Fahrt entlang der zerklüfteten Westküste vorbei an Sartène, der wohl "korsischsten Stadt Korsikas“. Wunderschön liegt die Kleinstadt im Südwesten Korsikas auf einem Balkon über dem Rizzanese-Tal - gebaut an die grünen Abhänge des Monte Rosso. In der Region Ajaccio beziehen Sie Ihr Hotel für zwei Nächte.

3. Tag: Geburtsstadt Napoleons - Ajaccio
Heute besichtigen Sie Ajaccio, die Hauptstadt und zugleich sonnigste Stadt Frankreichs. Schnell werden Sie feststellen, dass Napoleon Bonaparte der berühmteste Sohn des malerisch französischen Städtchens ist, denn eine Vielzahl an Denkmälern, Grünanlagen, Brunnen und Parks sind dem Kaiser gewidmet. Streifen Sie entlang der großzügigen Boulevards und verweilen Sie auf den zahlreichen Plätzen. Berühmtester ist der Letizia Platz, auf dem sich auch das Geburtshaus Napoleons "Maison Bonaparte“ befindet, das heute ein Museum beheimatet. Nutzen Sie den Nachmittag zum Bummel in der Stadt, besuchen Sie den Obst- und Gemüsemarkt am Boulevard du Roi Jérôme und lassen Sie sich von der regionalen Küche Ajaccios verführen. Ob hausgemachte Würste oder Schinken, mehr als 20 Sorten Käse oder traditionelle Meeresprodukte - die riesige Auswahl lässt jedes Feinschmecker-Herz höher schlagen. Am Nachmittag kehren wir in einer Weinkellerei ein und dürfen uns auf eine Weinprobe mit kleinen Leckereien freuen.

4. Tag: Landschaftliche Kontraste - Les Calanches - Porto - Evisa - Bastia
Wohin Sie den Blick heute auch wenden, Sie werden immer wieder von fabelhaften Aussichten und Naturschauspielen belohnt. Zuerst führt Sie die Fahrt zu den Calanches de Piana, die zu den schönsten Naturlandschaften Korsikas zählt. 350 m hohe zerklüftete, karminrote Felsen ragen aus dem Meer, bei denen sich die Natur als Bildhauer betätigt hat und eine phantasievolle Felsenlandschaft modelliert wurde. Besichtigen Sie den kleinen Hafenort, dessen harmonisches Bild von roter Felsküste und blauem Meer diese Bucht am gleichnamigen Golf von Porto zu der schönsten der Insel macht. Die Fahrt führt durch die Spelunca-Schlucht. Feurig rot glühen die Granitfelsen zwischen den fast senkrecht bis zu 2000 m hinaufsteigenden Felswänden im Sonnenlicht. Sie fahren weiter über den Pass Col de Verghio. In 1478 m Höhe eröffnet sich ein atemberaubender Blick über Zentralkorsika, bevor Sie durch die Scala di Santa Regina fahren - auch Treppe der heiligen Königin genannt. Mit ihren vielen Aussichtspunkten führt die Straße an einigen Stellen direkt an der Felswand durch ein spektakuläres Naturparadies. Zu Abendessen und Übernachtung geht es für zwei Nächte in die Region Bastia.

5. Tag: Tag zur freien Verfügung
Den heutigen Tag haben Sie zur freien Verfügung. Schlafen Sie einmal richtig aus und frühstücken Sie in aller Ruhe. Genießen Sie die Sonne oder machen Sie einen entspannten Strandspaziergang. Abends gemeinsames Abendessen im Hotel.

6. Tag: Korsika im Kleinformat - Cap Corse
Den heutigen Tag verbringen Sie im Norden der Insel - beginnend mit Erbalunga, eines der schönsten Dörfer Korsikas, dessen Kap vom tiefblauen Meer umspült wird. Sie verlassen das denkmalgeschützte Städtchen zu einer Rundfahrt um das Cap Corse - dem "Korsika im Kleinformat“, das durch seine Form auch als Zeigefinger Korsikas bekannt ist. Hinter jeder Kurve erwartet Sie ein wahres Postkartenmotiv. Auf dem Weg über die gebirgige Landzunge stoßen Sie auf Nonza. Der kleine Ort liegt 200 m hoch über der windumtosten Küste auf einem Felsvorsprung, an dessen abschüssigster Stelle ein massiver Genueser-Turm über die Stadt wacht. Der letzte Stopp am Cap Corse ist der mediterraner Hafenort St. Florent, auch das "korsische St. Tropez“ genannt. Erkunden Sie den quirligen Ort mit seinen verwinkelten Gassen und der eindrucksvollen genuesischen Zitadelle, die das Ortsbild der Altstadt dominiert. Nachmittags fahren wir weiter nach Bastia. In der ehemaligen Hauptstadt Korsikas zu Füßen des Pigno-Massivs begrüßen wir Sie zu einem letzten kleinen Stadtbummel. Die Bastille - zugleich Namensgeberin der Stadt, lässt an historische Zeiten erinnern. So auch der Gang durch die verwinkelten Sträßchen, den historischen Gebäuden - mal im barocken, mal im genuesischen Stil erbaut. Von der barocken Hafenstadt verabschieden Sie sich am Abend mit der Einschiffung auf dem Fährschiff nach Savona.

7. Tag: Heimreise

So wohnen Sie:
22. - 24.05.2018

Das Auberge - Hotel U Paradisu bietet eine haustierfreundliche Unterkunft in Vico, eine 20-minütige Fahrt vom Strand Sagone entfernt. Das Hotel verfügt über einen saisonalen Außenpool, eine Sonnenterrasse, ein Restaurant und eine Bar. WLAN und die Privatparkplätze nutzen Sie kostenfrei. mAlle Zimmer verfügen über einen Flachbild-Sat-TV, einen Safe und Bergblick. Das eigene Bad ist mit einer Badewanne oder einer Dusche, kostenfreien Pflegeprodukten und einem Haartrockner ausgestattet.

24. - 26.05.2018:
Das Isola Hotel im Nordosten von Korsika begrüßt Sie am Lido de la Marana, nur 15 km vom Stadtzentrum von Bastia entfernt. Freuen Sie sich auf klimatisierte Unterkünfte mit einem eigenen Balkon. Jedes Zimmer im Isola verfügt über einen Flachbild-Sat-TV sowie ein eigenes Badezimmer mit einem Haartrockner. Morgens steht ein Frühstück für Sie bereit und das hoteleigene Restaurant mit Bar im Isola verwöhnt Sie mit regionaler Küche. Darüber hinaus bietet Ihnen das Hotel eine Bar sowie eine 24-Stunden-Rezeption mit kostenfreiem WLAN.

Fahrt im modernen Fernreisebus mit Klimaanlage, WC etc.
WEGIS-Reisebegleitung ab/bis Bodensee
2x Nachtfähre Savona - Bastia, Bastia - Savona
Übernachtung in Innenkabinen mit Dusche/WC (ohne Verpflegung)
2x Übernachtung mit Halbpension im sehr guten 3-Sterne-Hotel "U Paradisu“ im Raum Ajaccio
2x Übernachtung mit Halbpension im sehr guten 3-Sterne-Hotel "Isola“ im Raum Bastia
Durchgehende deutschsprachige Reiseleitung
Besichtigung einer Weinkellerei mit Weinprobe und imbiss

Zuschläge pro Person:
Zuschlag Einzelkabine - außen 40,00 €
Zuschlag Doppelkabine - außen 20,00 €

Fakultativer Ausflug:
Bootsfahrt in die Drachengrotte 15,00 €
(Wetterabhängig, kann auch noch vor Ort dazu gebucht werden)

Hotel laut Ausschreibung

  • Hotel laut Ausschreibung, Doppelzimmer mit Frühstück und Halbpension
    945,00 €
  • Hotel laut Ausschreibung, Einzelzimmer mit Frühstück und Halbpension
    1113,00 €

zubuchbare Optionen

  • Doppelkabine Außen
    20,00 €
  • Bootsfahrt in die Drachengrotte (Wetterabhängig)
    15,00 €
  • Einzelkabine außen
    40,00 €