Beratung & Buchung: 07544 9555-0

Bürozeiten: Mo. - Fr. 08:00 bis 12:00
13:00 bis 17:00

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Die Schätze der Normandie - und Bretagne - 7 Tage

Die Schätze der Normandie - und Bretagne
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
KATA2020+NOR2007
Termin:
20.07.2020 - 26.07.2020
Preis:
ab 875,00 € pro Person

Gehen Sie mit auf unsere Erlebnisreise in die reizvollsten Ferienlandschaften Nord- und Westfrankreichs. Wahre Schätze erwarten Sie: Schmucke Städte wie Reims, Rouen, mondäne Seebäder wie Honfleur und Deauville, Arromanches mit den Landungsstränden der Alliierten, der berühmte Wandteppich von Bayeux, der Mont Saint Michel - das "Wunder des Abendlandes“ und die Seeräuberstadt Saint-Malo. So reiht sich eine Sehenswürdigkeit an die andere und warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden...Montag: Am Morgen starten wir zur Fahrt über Offenburg, Straßburg und Metz nach Reims (ca. 520 km). Keinesfalls versäumen dürfen wir nach der Ankunft die Besichtigung der prachtvollen gotischen Engelskathedrale, in der die französischen Könige gekrönt wurden. Hotelbezug zur Zwischenübernachtung.

Dienstag: Wir setzen unsere Reise fort in die Hauptstadt der Normandie, nach Rouen. Hier besichtigen wir die höchste Kathedrale Frankreichs und das Zentrum mit seinen rund 800 Fachwerkhäusern. Am Abend beziehen wir in der Umgebung von Caen unser Standorthotel für 4 Nächte (ca. 420 km).

Mittwoch: Höhepunkt unserer Reise ist zweifelsohne der heutige Ausflug. Zuerst besuchen wir den weltberühmten Mont Saint Michel, Weltkulturerbe der UNESCO. Der Klosterberg wurde im Wat-tenmeer auf einem Felsen errichtet und gilt mit seiner sechs Jahrhunderte alten Geschichte als "Wunder des Abendlandes“. Ein unbeschreiblicher
und unvergesslicher Anblick! Nach der Besichtigung begeben wir uns weiter in die Bretagne und besuchen dort die einstige Seeräuberstadt Saint-Malo.

Donnerstag: Heute kommen wir nach Bayeux, bekannt durch den berühmten Wandteppich. Der 70 m lange bestickte Leinenstreifen erzählt den Epos der Eroberung Englands durch Wilhelm. Nächstes Ziel sind die Landungsstrände der Alliierten bei der Invasion im Juni 1944. Hier befinden sich noch Überreste des Hafens, der zur Truppenlandung errichtet wurde. Den restlichen Nachmittag verbringen wir zum Entspannen am Meer.

Freitag: Nach dem Frühstück unternehmen wir einen abwechslungsreichen Ausflug an die "Blumenküste“. Zunächst besichtigen wir die gigantische Hängebrücke "Pont de Normandie“ und den malerischen Fischerort Honfleur. Die alte Seefahrerstadt ist mit ihrem Hafen und den zahlreichen historischen Häusern einer der reizvollsten Orte der Normandie. Nicht weit davon entfernt befindet sich das mondäne Seebad Deauville, der "Strand von Paris“.
Samstag: Wir verlassen die Normandie wieder und fahren in die Champagne, wo wir am Nachmittag in einer Kellerei zu einer BesichtigungChampagnerprobe erwartet werden. Am Abend Zimmerbezug zur letzten Zwischenübernachtung
der Reise im Raum Epernay/Reims (ca. 400 km).

Sonntag: Heute heißt es "Au revoir“. Wir sind uns sicher, dass Sie sehr gerne und immer wieder an diese Reise zurückdenken werden! Heimreise über Metz und Straßburg (ca. 600 km). Rückkehr am Abend.

Bei dieser Rundreise übernachten wir in guten Hotels. Sehr angenehm ist, dass wir in der Normandie ein Standorthotel beziehen und somit das Kofferpacken entfällt. Die komfortablen Zimmer sind mit Bad oder Dusche, WC, Telefon und TV ausgestattet.

  • Fahrt im Fernreisebus/Zubringerdienst
  • 6 Übernachtungen/Halbpension (inkl.Ortstaxen)
  • Komplettes Ausflugs- und Besichtigungsprogramm mit örtlicher Reiseleitung lt. Beschreibung,

inkl. Champagnerprobe

  • Reiserücktrittskosten-Versicherung

Hotel laut Ausschreibung

  • Doppelzimmer mit Frühstück und Halbpension
    875,00 €
  • Einzelzimmer mit Frühstück und Halbpension
    1015,00 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk