Beratung & Buchung: 07544 9555-0

Bürozeiten: Mo. - Fr. 08:00 bis 12:00
13:00 bis 17:00

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Wanderreise in Südtirol - Super Dolomiten Wandersafari - 7 Tage

Wanderreise in Südtirol - Super Dolomiten Wandersafari
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
KATA2020+1209SUED
Termin:
12.09.2020 - 18.09.2020
Preis:
ab 665,00 € pro Person

Lassen Sie sich von unseren ortskundigen Reiseleitern in die mystische Welt der Dolomiten entführen. Erfahren Sie mehr über die geheimnisvollen Mächte der Salvans und Vivans, lernen die Geschichten um Erdenprinz und Mondprinzessin kennen, gehen dem Geheimnis der Schlernhexen auf den Grund oder staunen, warum die Gipfel des Rosengartens in der Abenddämmerung glühen. In den Dolomitentälern liegt das Herz der großen Zauberreiche; hier spielen Südtirols schönste Sagen und hier finden sich sagenhafte Plätze die es zu "erwandern" gilt.

1. Tag Anreise
Am Nachmittag erreichen Sie das gebuchte Hotel im Raum Eisacktal/Pustertal. Bezug der Zimmer mit anschließendem Abendessen.

2. Tag Wanderung auf der Seiseralm
Die einzigartige Kulisse, schneeweiße Weiten und ein umwerfendes Panorama machen die Seiseralm zum absoluten Wanderparadies. Fahrt mit der neuen Umlaufbahn ab Seis zur Seiseralm (1870m). Ab Bergstation wandern wir zunächst auf breiten Weg in rund 20 Minuten hinauf zum Joch (2014 m). Über die Hochfläche des Tafelberges wandern wir auf breiten Schneeweg über die Seiser Alm südwärts und schließlich leicht absteigend zur Mahlknechthütte. Der Weg führt dann durch Almwiesen und Wald hinunter zum Gasthof Tirler nach Saltria (1670 m).
Rückkehr zur Seilbahn/Bergstation ca. 1 Std.

3. Tag Wanderung nach Fanes im Gadertal
Sagenhafte Winterwelt rund um das Gebiet von Fanes im Gadertal. Gelegen in einem Talbecken am Fuße des Sellamassiv, zeigt sich Alta Badia seinen Besuchern tatsächlich zauber- und märchenhaft. Der Weg führt den Wanderer unter den senkrechten Felswänden der Lavinores entlang, über den Boden Piciodel und in Kehren hinauf zum Bergkessel von Klein-Fanes. -Vom Gasthaus Pederü auf dem gebahnten und damit gut begehbaren breiten Weg kurz im ebenen Talboden hinein, dann in nur mäßiger Steilheit und teilweise in Kehren in dem zwischen Eisengabelspitze rechts und Lavinoresgruppe links eingelagerten Bergtal hinauf zur Flachstrecke, in der im Sommer der kleine Piciodelsee liegt, dann in dem schmaler und steiler werdenden Tal wieder in Kehren empor und zuletzt fast eben hinein zu den Böden von Klein-Fanes, wo die Faneshütte und die Lavarellahütte auch im Winter bewirtschaftet sind (ca. 2050 m); ab Pederü 2 Std.
Der Abstieg erfolgt auf dem beschriebenen Weg in knapp 1:30 Std.

4. Tag Wanderung im hinteren Ahrntal
Von den Gipfeln der Tauern umgeben, zieht sich der Weg im oberen Ahrntal von Kasern an Prettau vorbei, an Hl. Geist Kirchlein bis zur Trinkstein Alm. Hier keilt sich das nördlichste Tal Italiens in das Tauerngebirge. Ausgehend vom Parkplatz in Kasern erreichen wir nach 1 km die Prastmann Alm und auf der anderen Seite der Ahr die kleine Hl. Geist Kirche, das wohl bekannteste Symbol des Ahrntales. Der Weg führt uns noch weiter zur Trinkstein Alm und zur Adler Alm. (Gehzeit ca. 1 Std). Wir wagen uns noch ein Stück tiefer in das enger werdende Tal hinein bis zur Tauern Alm. Hier genießen wir die absolute Ruhe der Natur. Der Rückweg folgt auf derselben Route.
Höhenunterschiede 230
Gehzeit insgesamt 3 Std.

5. Tag Wanderung in Obereggen am Fuße des Latemars
Hier eröffnet sich dem Wanderer eine faszinierende Welt aus Licht und Eis. Wir fahren mit dem Bus hinauf zum Parkplatz Jochgrimm. Hier beginnt unsere wunderschöne Panorama Wanderung zwischen Jochgrimm und Lavazei. Wir genießen den herrlichen Blick auf Schlern, Rosengarten, Latemar und Zanggenberg. Unterhalb von Schwarz- und Weißhorn wandern wir auf dem Perlenweg durch Zirbelwälder zur Auerleger Alm (ca. 1 Stunde). Nach einer ausgiebigen Mittagspause geht’s zurück auf das Lavazei Joch, wo uns der Bus wieder abholt.
Höhenunterschied ca. 230 m
Gehzeit ca. 3 Std.

6. Tag Wanderung in Sexten - Bergidylle zwischen "Sonnenuhr und Drei Zinnen“
Weltberühmt in Sexten sind nicht nur die Drei Zinnen sondern auch die faszinierende Sextner Sonnenuhr. Diese einmalige Bergsonnenuhr mit den Dolomitgipfeln NEUNER; ZEHNER, ELFER, ZWÖLFER und EINSER wird überragt von der Dreischuster Spitze.
Unsere Rundwanderung führt uns von Sexten aus durch das Fischleintal, das Eingangstor in den Sextner Naturpark, vorbei am Fuße des Einserkofels und führt uns wieder zurück zum Ausgangspunkt.
Höhenunterschied ca. 200
Gehzeit ca. 3 Std.

7. Tag Heimreise
Nach ein paar sehr erlebnisreichen Tagen geht die Reise heute wieder in die Heimat.

Fahrt im modernen Fernreisebus mit Klimaanlage, WC etc.
6x Übernachtung/Frühstücksbüffet im gebuchten Hotel im Raum Pustertal/Eisacktal.
4x Abendessen im Hotel
1x Galadinner im Rahmen der Halbpension
1x Südtiroler Spezialitäten Essen im Rahmen der Halbpension
Wanderbegleitung an allen Tagen ab Hotel

Programmänderung vorbehalten!

Hotel laut Ausschreibung

  • Doppelzimmer laut Ausschreibung
    665,00 €
  • Einzelzimmer laut Ausschreibung
    755,00 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk